Botanisches Erlebnis

Einheimische Pflanzen, die grossen Vergessenen

 

So unglaublich es auch erscheinen mag, unsere so karge Insel birgt viele botanische Schätze. Wir sprechen nicht von den Kultur- und Gartenpflanzen, die aus aller Welt eingeführt wurden, sondern von den einheimischen Pflanzen, denjenigen, die schon immer hier waren. Heute sind sie aufgrund menschlicher Aktivitäten im Laufe der Jahrhunderte und in jüngerer Zeit aufgrund des Klimawandels in vielen Fällen vom Aussterben bedroht. Von den etwa 750 Pflanzenarten, die für Fuerteventura erfasst wurden, ist die Hälfte auf der Insel heimisch. Davon sind 15 endemisch, also nur auf der Insel und nirgendwo sonst auf der Welt zu finden. Mit einer einzigen Ausnahme sind alle gefährdet.

Danke!
Mit dem Preis Ihrer Eintrittskarte oder dem Kauf dieser Erfahrung helfen Sie mit, die Projekte zu erhalten, die wir entwickeln, um das Überleben dieser unglaublichen Tiere zu garantieren.

Möchten Sie mehr tun?

Der Bedarf an Brennholz, die Notwendigkeit, Felder für den Anbau zu schaffen sowie der jahrhundertelange hohe Viehbestand der Insel hatten eine enorme Zerstörung der Vegetation zur Folge. Von den Wäldern, die in den Chroniken der Eroberung Fuerteventuras im 15. Jahrhundert erwähnt werden, sind heute nur noch kleine Reste vorhanden.

Im Reservat für einheimische Pflanzen haben wir auf 6 Hektar die wichtigsten Vegetationstypen mit mehr als 80 einzigartigen Arten nachgebildet. Das Reservat spielt eine wichtige Rolle bei der Erhaltung so seltener Pflanzen wie dem Fuerteventura-Meerkohl, von dem es nur noch einige hundert Exemplare gibt, dem “Peralillo” der östlichen Kanaren, einem Strauch, von dem weniger als 20 Exemplare in freier Wildbahn bekannt sind, oder dem Kanarischen Marmolan, ein Baum,von dem es nur noch ein wildlebendes Exemplar auf Fuerteventura gibt, das im Reservat bereits 5 Nachkommen hat. Darüber hinaus gibt es im Reservat grosse Süsswasserteiche, die von Ufervegetation umgeben sind, um Vögeln Schutz zu bieten.

Unser Fachbotaniker wird Ihnen alles über die spannende Arbeit im Reservat und die zukünftigen Pläne in Zusammenarbeit mit internationalen Naturschutzorganisationen und anderen botanischen Gärten erzählen.

DAUER:
90 minuten.

WAS BRAUCHE ICH?
Für dieses Erlebnis empfehlen wir geschlossene Schuhe und Sonnenschutz. Bringen Sie Ihre Kamera mit.

ALTER:
Kinder unter 4 Jahren sind für diese Erfahrung nicht zugelassen. Kinder von 6 bis 15 Jahren müssen von einem Erwachsenen (16+) begleitet werden, der ebenfalls diese Erfahrung gebucht haben muss.

PREISE:
60€ (Erwachsene) 40€ (Kinder ab 4 Jahren) Oasis Pass Mitglied: 10 % Rabatt pro Person. Sonderpreise für Gruppen von 12 Personen. Verfügbarkeit prüfen. Diese Interaktions-Erfahrung ist nicht im allgemeinen Eintrittspreis inbegriffen.

ZEITPLAN:
Diese Aktivität findet am Vormittag statt. Sie können diese Aktivität von Montag bis Sonntag geniessen. Reservierungen müssen mindestens 48 Stunden vor Ihrem Besuch erfolgen. Sobald Sie Ihre Reservierung vorgenommen haben, werden wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen, um den Tag und die Uhrzeit Ihres Besuchs entsprechend Ihren Bedürfnissen und denen des Teams, das das Erlebnis leitet, zu koordinieren.

WICHTIGE INFORMATION:
Diese Erfahrung wird in Gruppen von maximal 6 Personen durchgeführt. Um Zugang zu erhalten, müssen Sie den ausgedruckten Gutschein an der Kasse vorlegen. Die Eintrittskarte für Oasis ist für diese Erfahrung unerlässlich.